• +06331-258150
  • grundschule@rodalben-stadt.de

Aktuelles

Aktuelles

AKTUELLES

 

Unser wunderschöner Adventsmarkt am 29.11.2018 brachte viele Augen zum Leuchten…

Weihnachtsbasteleien, Weihnachtslieder, Waffeln, Plätzchen, Suppe, Kinderpunsch, Glühwein, eine große Tombola und ein Weihnachtstanz im Schulgebäude, versetzten alle Besucher in eine besinnliche Weihnachtsstimmung.

Vielen Dank an alle helfenden Hände und das große Engagement unseres Fördervereins! Ihr seid großartig!

Aus „Wilhellmine Weihnachtsstern“ wurde krankheitsbedingt „Die Bremer Stadtmusikanten“

Unsere jährliche Theatervorführung für alle 1. und 2. Klassen der Verbandsgemeinde Rodalben begeisterte alle Kinder und Lehrer!

 

ACHTUNG!!! Wir haben die Terminliste aktualisiert

Bitte beachten Sie die hinzugefügten Veranstaltungen und Termine, sowie den aktuellen Eltern-Weihnachtsbrief in der Elternpost.

 

Herzliche Einladung zur Wahl des Fördervereins und zur Wahl des Schulelternbeirates:

Wahl des Schulelternbeirates

Wahl des Fördervereins

 

Tage des Lesens

Die ersten Klassen beschäftigten sich intensiv mit Märchen.

Ein Highlight: Der Märchenerzähler Franz zieht alle mit seinem Märchenvortrag in den Bann!

Auch eine Büchertauschbörse haben wir eingerichtet…

 

Unser traditionelles Herbstkonzert am 27.September war wie immer ein großer Erfolg!

 

Sportsday an der Mozartschule

Hier ein Artikel aus der Rheinpfalz vom 24.09.2018

RODALBEN. „Der Sporttag ist total cool“, dieses Zwischenfazit zieht die Viertklässlerin Manon Hublet während einer kurzen Pause beim Gardetanz. Die neunjährige Merzalberin ist eine von etwa 200 Schülern, die am heutigen Sporttag der Mozartschule Rodalben teilnehmen. Das Besondere: 15 Sportarten der Vereine aus Rodalben und der näheren Umgebung mit vielen fachkompetenten Übungsleitern sind vertreten.

„Das Angebot kommt gut an, unsere Schüler haben die Möglichkeit, in das vielfältige Sportangebot unserer Gegend hineinzuschnuppern“, erklärt Schulleiterin Christine Fuchs. Bereits um 7.45 Uhr erscheinen die ersten Trainer und Übungsleiter. Mandy Kreb, stellvertretende Schulleiterin, schließt eiligst das Tor des hinteren Pausenhofes auf, damit die beiden Trainerinnen für Inlineskating mit ihrem Kleinbus einfahren können. Die komplette Ausstattung ist dabei, einzig fehlt noch die Teilnehmerliste mit den Schuhgrößen. „Das haben wir gleich“, merkt Caro Becker von der Inlineskatingschule Homburg an, die passenden Schuhe suchend. Inline-skaten ist einer der Renner schlechthin.

Die eintreffenden Kinder versammeln sich in der Pausenhalle zu den Treffpunkten der ausgewählten Sportart. Die Lehrer haben mittlerweile Erfahrung in der Organisation, jeder hat mit dem entsprechenden Verein koordiniert und weiß, was zu tun ist bei der dritten Auflage des Sporttages. Ganz wichtig ist zunächst die Anwesenheit der kleinen Teilnehmer zu checken, denn die Kleinsten der 1. Klassen haben noch Orientierungsprobleme.

Nachdem die Einweisung erfolgt, beginnt für Fuchs um kurz nach 8 Uhr ein kleiner Fußmarsch zur TSR Sporthalle. Mehr als ein Dutzend Kinder, vom Erst- bis Viertklässler, üben sich dort im Kegeln. „Ich freue mich schon drauf“, stellt ein Sechsjähriger fest. Die Kinder schauen Übungsleiter Sebastian König mit großen erwartungsvollen Augen an. Der ESV Kegler ist schließlich bundesligaerfahren. Selbst Kinder, die schulisch Schwächen aufweisen, erzielen sportliche Erfolge. Fuchs freut sich.

Die Vereinskontakte werden jährlich erweitert. Die Schülergruppen, begleitet von mindestens einem Lehrer oder Lehrerin, nutzen die verschiedenen Sportstätten in der Nähe, wie beispielsweise den Tennisplatz, die Wing Tsun Schule oder die Minigolfanlage in der Schwallbornanlage.

Die Fußballgruppe übernimmt Diana Matheis, bekennende Fußballfachfrau an der Mozartschule. Als Organisatorin und Trainerin des jährlichen Mozartcups, der Schulmeisterschaften sowie als Leiterin der Fußball-AG verfügt sie über allerhand Fußballerfahrung. Weil kein Übungsleiter für Tischtennis zur Verfügung steht, übernimmt Uwe Heisel kurzerhand das Tischtennistraining selbst. „Wir wollen der aktuellen Entwicklung, in der Kinder zunehmend unter Bewegungsmangel leiden und viele Stunden mit elektronischen Medien verbringen, entgegenwirken“, erklärt Kreb, die gemeinsam mit ihrem kompletten Kollegium den Sporttag organisiert hat. Von Judo, Ju Jutsu, Badminton, Handball, Tanzen, Win-Tsun über Leichtathletik bis hin zu Ringen und Gardetanz reicht das sportliche Angebot. Sportlehrer Sascha Böttcher unterstützt die Leichtathletik-Trainerin Claudia Berger vom neu gegründeten Leichtathletik Verein LAC Pirmasens. „Wir haben Kinder mit Potential“, lautet das Fazit Böttchers. „Den Kindern macht es Spaß, sie tanzen mit Freude“, freut sich Michelle Ganter vom Rodalber Carnevalsverein, während sie einige Tanzfiguren zeigt und mit den Kindern übt. Bis 12.45 Uhr wird gesprungen, getanzt, gespielt und gekämpft. Die Veranstaltung ist für alle Beteiligte ein Erfolg, die Vertreter der Vereine nutzen die Möglichkeit, den Nachwuchsathleten ihren Sport näher zu bringen und bei den Schülern wird Begeisterung für gewisse Sportarten geweckt. Wenn der Funke nun auch noch auf die Eltern überspringt, steht der sportlichen Zukunft der Kleinen nichts im Wege. elim

 

Preisverleihung der BJS

Hier sehen Sie die glücklichen Gewinner einer Ehrenurkunde…

Und hier die besten Läuferinnen und Läufer über 800m aller Klassenstufen!

Zwei Viertklässer zeigten grandiose Leistungen und erreichten die höchsten Punktzahlen der Gesamtwertung im Dreikampf:

Nochmal herzliche Glückwünsche an alle Sieger und alle Teilnehmer unserer diesjährigen Bundesjugendspiele!!!

Ihr wart einfach SPITZE!

 

Bundesjugendspiele 2018

Den geplanten Termin zu verschieben, war für unsere alljährlichen Bundesjugendspiele im Stadion Lindersbach die absolut richtige Entscheidung. Wir hatten wunderbares Wetter. Gemeinsam machten wir uns warm und starteten in einen sonnigen Wettkampftag. Die Kinder aller Klassenstufen zeigten ihre Höchstleistungen in unterschiedlichen Disziplinen, wie Lauf, Sprung und Wurf. Alle hatten viel Freude am sportlichen Wettbewerb. In den nächsten Tagen werden wir feierlich die Urkunden überreichen und auch die erfolgreichsten Athleten der Bundesjugendspiele ehren.

Viele Elternteile unterstützten die Lehrkräfte als Kampfrichter, Zeitmesser, Sprunggrubenrecher und mit lauten Anfeuerungsrufen. Wir freuen uns auf sonnige Bundesjugendspiele im nächsten Jahr, ziehen den Hut vor sehr motivierten Grundschulkindern und danken natürlich ganz herzlich allen Helferinnen und Helfern.

 

ACHTUNG!!! Terminänderung der Bundesjugendspiele:

Wetterbedingt haben wir einen neuen Termin gewählt, nämlich Mittwoch, den 05.09.2018.

 

Den aktuellen Elternbrief für die kommenden Erstklässler in der GTS finden Sie unter Elternpost

 

Rühriger Förderverein

Liebe Eltern,

auch in diesem Jahr war unser Förderverein der Mozartschule e.V. sehr rührig.

Ein neues großes Sonnensegel spannt sich über den hinteren Pausenhof und spendet den Schülern und Schülerinnen an heißen sonnigen Tagen Schatten. Aber auch für die kommenden Feste werden wir schattige Plätze zum Sitzen und Erzählen anbieten können.

Wie alle Jahre haben wir auch in diesem Jahr den Bestand unserer Bücherei dank Unterstützung des Fördervereines aufgestockt.

Eine neue Holzhütte steht im Pausenhof und dient dem Verkauf während unserer Feste. Auch dies ist auf Initiative unseres Fördervereines entstanden.

Um unseren Schulhof neu anzulegen haben wir  Blumen und Stauden erhalten, die Ihre Kinder mit viel Freude und Engagement eingepflanzt haben und jetzt hegen und pflegen.

Ebenso verfügen wir über jetzt über einen Grillbräter sowie eine Popcorn-Maschine, deren Popcorn beim letzten Schulfest reißende Abnahme erfuhr. Nach und nach werden wir wieder verwendbares Geschirr und Besteck anschaffen, um die Plastikflut einzudämmen und auf Dauer die Kosten zu senken.

Für einige Kinder hat der Förderverein die Kosten für die Fahrt in die Jugendherberge übernommen.

 

Unter Elternpost finden Sie eine wichtige Information zur Schulbuchausleihe!

 

Mozartcup 2018

Letzten Freitag ermittelte die Mozartschule in Rodalben mittlerweile schon zum 28. Mal ihren Schulmeister. Vor der stattlichen Kulisse ihrer Mitschüler im Stadion Lindersbach standen sich sowohl die ersten und zweiten Klassen als auch die dritten und vierten Klassen in zwei getrennten Turnieren gegenüber. Bei den `Kleinen` spielte Jeder gegen Jeden. Dabei erspielte sich die Klasse 2a die meisten Punkte. Bei den `Großen` wurden zuerst die Stufenmeister ermittelt (Klasse 3a und Klasse 4a), welche dann das Endspiel bestritten. Hier gewann in einem spannenden Spiel die Klasse 3a mit 3:2. Die Siegermannschaften (2a und 3a) erhielten neben einer Urkunde noch den begehrten Wanderpokal.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Turnierleiterin Diana Matheis, die Schiedsrichter Yannik Kämmerer und Martin Fröhlich, an Herrn Oliver Kämmer vom FC Rodalben und an  Herrn Schwab vom Deutschen Roten Kreuz, welche zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Mitmachkonzert am 18.05. für unsere Kleinsten

Heute besuchte uns zum wiederholten Mal der wunderbare Alex Schmeisser mit seinem musikalischen Programm „Hut auf, Hut ab“, zu dem auch die Vorschulkinder der umliegenden Kindergärten eingeladen waren. Zusammen mit den Kindern der 1. und 2.Klasse, bewegte er alle zum Mitmachen und Mitlachen über Hüte, Helme und Mützen. Ein herrliches Programm mit und ohne Kopfbedeckungen und alles was darunter steckt. Auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz!

Hier ein kleiner Einblick in die Arbeit unserer GTS

Viele Kunstwerke, Häuser bauen, Rockstars mit „Stromgitarre“, Geschichten und Märchen und vorallem ganz viel Spaß und Bewegung.

Langlauf-Wochenende im Schwarzwald

Auch dieses Jahr hat es wieder geklappt. Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassen der Mozartschule waren im Schwarzwald zum Skilaufen.

Nun schon zum achten Mal fuhren wir mit Eltern und Kindern über ein Wochenende nach Kniebis in den Nordschwarzwald. Mittlerweile ist dies zu einem festen Angebot geworden und es wollten so viele Kinder mitfahren, dass zwei Gruppen gebildet werden mussten.

Einige der Kinder standen zum ersten Mal auf Langlaufskiern, während andere aus den vierten Klassen schon ganz routiniert ihre Runden drehten.

Auch die Eltern, die dabei waren versuchten es!

Wir konnten mal wieder feststellen, dass nach dem ersten Training schon alle so große Fortschritte gemacht hatten, dass wir uns auf die Runde mit einer kleinen Abfahrt begeben konnten.

Auch wenn das Wetter nicht ganz mitgespielt hatte und wir teilweise bei Nieselregen fuhren – die Freude an der Bewegung in frischer Luft war riesig!

Und der Spaß ging am Abend weiter…

Im Naturfreundehaus wurden wir – wie immer- sehr freundlich empfangen und gut bewirtet.

Am Freitagabend saßen Eltern, Kinder und Lehrer gesellig zusammen und es wurde viel gelacht!

Das Rennen am Samstag war der krönende Abschluss des Skiwochenendes und unter olympischem Motto „Dabeisein ist alles“ gingen sowohl Kinder, als auch Erwachsene an den Start.

Während die erste Gruppe am Samstagabend abreiste, kam die zweite Gruppe sonntags an und blieb bis zum Montag….

…und viele Kinder sagten bei der Abreise: „Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!“

Betreuende Lehrer: Uwe Heisel, Kristin Christ, Denise Raquet-Stark

 

13.01.2017 Wir haben die Terminliste aktualisiert

Bitte beachten Sie die hinzugefügten Veranstaltungen und Termine!

 

Ein großes Dankeschön an den Förderverein

Liebe Eltern,

unser Förderverein hat auch in diesem Jahr notwendige Materialien für unsere Kinder angeschafft. Dafür möchte sich die ganze Schulgemeinde recht herzlich bedanken.

Unsere Schulbücherei, die von den meisten Kindern genutzt wird und eine lebhaft Ausleihe hat, bekam im Wert von 500 €  neue Kinder- und Jugendbücher.

Die Früh-bzw. Spätbetreuung  konnte zwei neue Kickerkästen in Betrieb nehmen. Darüber haben sich die Jungen und Mädchen besonders gefreut.

Neue Sitzgarnituren  für das Atrium wurden angeschafft. So können wir uns dort besser aufhalten und haben für den Fall einen Grillfestes die Sitzgarnituren parat.

Auch einen neuen Gasbräter besitzen wir jetzt.

Ebenso wurde eine Popcornmaschine für den schulischen Gebrauch angeschafft.

Weitere Aktionen sind noch in der Planung und werden im nächsten Jahr in Angriff genommen.

Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie unsere Arbeit und Ihre Kinder.

Der Jahresbeitrag beträgt 12.-€

Theateraufführung am 13.11.2017

Am Montag, den 13.11.2017, besuchten die Klassen 1 & 2 im Rahmen des Unterrichts das Theaterstück „Die kleine Hexe“ von Otfried Preussler.

Das L’UNA-Theater verzauberte kleine und große Zuschauer mit dem Raben Abraxas, der Muhme Rumpumpel und natürlich der kleinen Hexe aus dem beliebten Kinderbuch.

Rodalber Kinder musizieren am 28.09.2017

Sporttag am 14.09.2017

Einschulungsfeier am 16.08.2017

Am 16.08.2017 fanden sich die neuen Erstklässler/innen zu einer Begrüßungsfeier in der Schulturnhalle ein.

Natürlich waren auch Eltern, Freunde und Verwandte eingeladen.
Auf einer schön dekorierten Bühne präsentierten die Viertklässler/innen den Schulneulingen ein gesungenes „Herzlich-Willkommen“. Nach einer kurzen Begrüßungsrede von Schulleiterin Christine Fuchs, wurde von Kindern der 4. Klassen ein kleines Theaterstück „Der Ernst des Lebens“ aufgeführt, was für lautstarken Applaus sorgte.

Zum Ende des feierlichen Programms nahmen die Klassenlehrerinnen Ute Keller-Schmitz und Eva Nowak-Schneider ihre Schulneulinge in Empfang und begleiteten sie in ihren Klassensaal. Und nun begann endlich die Schule! Unsere Schulanfänger erlebten ihre allererste Schulstunde. Die Eltern konnten sich die Wartezeit bei Kaffee und Kuchen vertreiben.